Weihnachtssprüche

Es ist das Fest der Liebe und zugleich die schönste Zeit im Jahr. Wenn die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen, die Kinder eifrig ihre Wunschzettel an das Christkind verfassen und es überall nach Lebkuchen und Glühwein duftet, dann steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Nun ist es Zeit, vermehrt an die Liebsten zu denken und ihnen eine besinnliche und glückliche Weihnachtszeit zu wünschen. Warum nicht mit einem tollen Weihnachtsspruch, den man in eine hübsch gestaltete Weihnachtskarte einfügen oder auch persönlich zum Besten geben kann, in die schönste Zeit des Jahres starten? Weihnachten ist ein traditionelles Familienfest, an dem Jung und Alt gemeinsam neben dem bunt geschmückten Weihnachtsbaum sitzen und die Zeit der Harmonie und des Frohsinns genießen. Was kommt hier also besser an, als wunderschöne Zeilen, die man ehrlich und in passender Atmosphäre an die Liebsten übermittelt? Sprüche zu Weihnachten sind besonders einprägsam, vielleicht auch eher lustig oder peppig verfasst. Sie können aber auch sehr gefühlvoll und klassisch übermittelt, zum Aufwerten eines Geschenkes verwendet oder ganz außergewöhnlich verschenkt werden.

Inhaltsverzeichnis:

Weihnachtssprüche

Weihnachtsgedichte hört man im Advent wahrscheinlich zu Genüge, denn sie gehören einfach zum Weihnachtsfest dazu. Warum also nicht mal etwas Anderes probieren und damit Herzen erwärmen? Weihnachtssprüche kommen sicherlich genauso gut an, sind außergewöhnlich und besonders einprägsam. Ganz egal, ob man sich für einen lustigen Spruch entscheidet, der Großmutter mit ganz tiefgreifenden Zeilen ein schönes Fest wünschen möchte oder gemeinsam mit den Kindern unter dem Weihnachtsbaum einen einzigartigen und unvergesslichen Spruch zum Ausdruck bringen mag – Weihnachtssprüche können ganz nach individuellem Geschmack gestaltet und übermittelt werden. Eine gute Figur machen sie sicherlich in festlichen Weihnachtskarten, aber auch für digitale Nachrichten werden Sprüche mittlerweile gerne verwendet. Dabei können Sie direkt auf den Empfänger eingehen oder einen allgemeinen Spruch zu Weihnachten wählen, der zum Beispiel an die lieben Kollegen oder den Vorgesetzten übermittelt werden soll. Verfassen Sie zum Fest der Liebe ein paar schöne Worte, die zu Herzen gehen und Freude bereiten.

Weihnachten ohne Schnee erscheint uns nur halb gelungen,
weil das stille tiefe Weiß sich feierlich über die
Landschaft legt.
Das Glitzern der Lichter in der Dunkelheit erweckt in
uns Freude und Hoffnung, das wahre Geschenk der
Weihnachtszeit.
unbekannter Verfasser

An Weihnachten sitzen die Menschen zusammen,
und wärmen sich an edlen Flammen.
Sie vergessen gerne und sehr schnell,
dass nicht für jeden scheint die Sonne hell.
Gerade deshalb ist es gut,
wenn man an Weihnachten etwas für andere tut.
unbekannter Verfasser

Auf der Weihnachtskarte steht geschrieben,
ich soll auch meinen nächsten lieben.
Ich zünd gleich ein Kerzlein an
und denk ganz lieb an Dich.
unbekannter Verfasser

WEIHNACHTSREZEPT
Zucker, Zimt und gute Laune
Marzipan und Mandeleis
Keks und heiße Schokolade
und ein guter Freundeskreis.
unbekannter Verfasser

Lass Dich nicht hetzen
Von der Zeit und dem Leben
dazu ist Dir die Weihnacht gegeben,
dich zu sammeln und zu besinnen
nur so kann etwas Neues beginnen.
unbekannter Verfasser

Und wieder mal ist es soweit,
es kommt des Jahres schönste Zeit,
drum wünsche ich Dir, keine Frage,
schöne Weihnachtsfeiertage.
unbekannter Verfasser

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür,
wir stehen in den Läden oft an,
weil Kinder, Frauen und jeder Mann
ein Geschenk haben will dafür.

Doch das größte Geschenk ist die Liebe,
die wird nirgends für kein Geld verkauft,
dass sie für immer uns allen bliebe,
nicht nur Weihnachten zähle ich darauf.
unbekannter Verfasser

Wer an Weihnachten denkt, der denkt an klirrenden Frost
und tief verschneite Wälder. Er denkt an Kerzenlicht
und liebevoll an die Menschen, die Ihm nahe sind.
Und erlebt das Glück der Weihnacht.
unbekannter Verfasser

Wir schauen in die edlen Kerzenflammen,
sitzen gemütlich mit der Familie zusammen.
Leider vergessen wir dabei sehr schnell,
für viele Menschen schein die Sonne nicht hell.
Wer an Weihnachten etwas für andere tut,
dem fehlt auch in Zukunft niemals der Mut.
unbekannter Verfasser

Zum Weihnachtsfest möchten grüßen,
das Fest gediegen euch versüßen,
mit unseren allerbesten Keksen,
die backen wir genau deswegen.
unbekannter Verfasser

Das Christkind hat es gut gemeint
und uns zum Feiern hier vereint.
So viele Jahre nicht geseh’n,
noch heute kann ich’s nicht versteh’n…
Das Weihnachtsfest, so ganz allein –
wie konnt‘ ich ohne Dich nur sein?
Lass wieder „Freunde“ uns jetzt nennen,
die „Fremden“ woll’n wir nicht mehr kennen…
unbekannter Verfasser

An Weihnachten, wie wunderbar,
Ist meistens die ganze Familie da.
Kinder, Eltern, Oma und Opa,
Alle tummeln sich gemeinsam auf dem Sofa.
Der Weihnachtsbaum erstrahlt im Licht der Kerzen,
Weihnachten findet statt in allen Herzen.
Lecker Essen, singen und Geschenke gehören dazu,
Der Weihnachtsmann bringt die Gaben hinzu.
Jeder packt sein Päckchen aus,
Weihnachten ist ein großer Festschmaus.
Gaumen und Stimmung sind sehr erfreut,
Gemeinsam beisammen sind allesamt heut.
unbekannter Verfasser

Ein Stern leuchtet in dunkler Nacht,
der sie von fern hier her gebracht
an den Ort, wo er geboren,
Heil für uns hat auserkoren.
Weihnachten, oh frohe Zeit:
Gottes Sohn hat uns befreit.
unbekannter Verfasser

Zu Weihnachten, zu Weihnachten,
da komme ich nach Haus,
zu Weihnachten, zu Weihnachten,
da lasse ich Dich nicht aus.

Zu Weihnachten, zu Weihnachten
bin ich mit Geschenken beladen,
zu Weihnachten, zu Weihnachten
sollst, Mutter, Du mich laben!
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist das Fest der Liebe und Freuden,
es darf niemand seine Zeit mit Trauer vergeuden.
Wenn Du weißt, dass jemand traurig ist,
sorge dafür, dass man ihn nicht vergisst.
Am besten lädst Du ihn selber ein
an Weihnachten bei Dir zu sein.
unbekannter Verfasser

Die Menschen hetzten durch die Straßen,
ohne Gefühle zuzulassen.
Doch plötzlich wird alles anders, still,
keiner es richtig glauben will.
Was ist geschehen, was ist los,
Jesus liegt in Marias Schoß.
Alles ist plötzlich nicht mehr wichtig,
nur Weihnacht und das ist richtig.
unbekannter Verfasser

Im Dezember da holen wir aus dem Schrank die Kerzen,
öffnen allen Menschen unsere Herzen.
So zumindest sollte es sein,
denkt man den Sinn in Weihnachten hinein.
unbekannter Verfasser

Lustige Weihnachtssprüche

Es ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch das der Fröhlichkeit und Freude. Verfassen Sie ganz nach dem Motto „Lasst uns froh und munter sein!“ Ihre lieben Zeilen an enge Freunde, Verwandte und Bekannte. Unterstreichen Sie das muntere Beisammensein und die Freude über die schöne Zeit mit humorvollen und lustigen Weihnachtssprüchen, die in Weihnachtskarten, Geschenken, persönlich oder auch elektronisch übermittelt werden. Dabei kann gezielt auf den Empfänger des Spruches eingegangen werden, denn nur so besticht ein lustiger Weihnachtsspruch später durch Originalität und Einzigartigkeit. Was gibt es Schöneres, als gemeinsam zu lachen und Spaß zu haben. Gerade zur Weihnachtszeit sollten Stress und Sorgen nicht aufkommen, sondern vielmehr die Aufregung und Vorfreude auf den Heiligen Abend vorherrschen. Ein erster Schritt ist mit lustigen Weihnachtssprüchen definitiv getan. Dabei soll das kirchliche Fest an sich keinesfalls aufs Korn genommen werden, sondern vielmehr der Frohsinn und die Heiterkeit untermalt. Versüßen Sie Ihrer Familie mit lustigen Sprüchen zu Weihnachten die Adventsabende und wecken Sie noch mehr Freude auf den Heiligen Abend.

Ho, ho, ho … Ich wünsche dir kuschlig warme, himmlisch ruhige, wahnsinnig erholsame, kalorienbombige, engelsschöne und rentierstarke Weihnachten!
unbekannter Verfasser

Besinnliche Stunden unterm leuchtenden Baum,
für viele Leute ist das der Traum.
Bei vielen reicht’s nur noch für’n Bier,
denn sie leben leider von Hartz 4.
unbekannter Verfasser

Was ist scheinheilig? Das ganze Jahr die Pille nehmen und zu Weihnachten singen “Ihr Kinderlein, kommet…”
unbekannter Verfasser

Wunder dich nicht, wenn du eines Nachts in einem dunklen, braunen Sack aufwachst. Denn dann hat der Weihnachtsmann endlich meinen Wunschzettel bekommen!
unbekannter Verfasser

Der Weihnachtstisch ist öd und leer, die Kinder schauen blöd daher. Da lässt der Vater einen krachen, die Kinder fangen an zu lachen. So kann man auch mit kleinen Sachen, den Kindern eine Freude machen.
unbekannter Verfasser

Der Weihnachtsmann zieht um das Haus
und lacht die bösen Kinder aus.
Denn er bringt nur ganz geschwind
Geschenke für das gute Kind.
unbekannter Verfasser

Lichterglanz erhellt die Nacht,
liebes Kind, gib Du fein Acht,
dass niemand Dir Geschenke klaut
und das Weihnachtsfest versaut!
unbekannter Verfasser

Der Weihnachtsmann nimmt’s heute locker
und kippt auch nicht gleich vom Hocker,
wenn Du einmal warst nicht lieb,
gibt’s nicht gleich ‘nen Rutenhieb.
Doch nimm Dich zukünftig in Acht,
wenn wieder kehrt die Weihnachtsnacht.
Sei immer lieb, das ganze Jahr,
dann ist auch alles wunderbar.
unbekannter Verfasser

Kennt Ihr Rudolph, das Rentier schon?
Mit seiner roten Nase saust er allen davon.
Er hilft dem Weihnachtsmann bei Nebel, Schnee und Regen,
damit er auch kann finden jeden.
Selbst Dich spürt er mit seiner Nase auf,
kannst Dich wirklich verlassen darauf!
unbekannter Verfasser

Das Weihnachtsfest heißt für mich: Ich brauche nicht mehr lange zu warten,
dann kann ich wieder Silvesterraketen starten.
unbekannter Verfasser

Wenn Weihnachtsengel herumschwirren
und tanzen und singen wie die Irren,
dann rückt heran die Weihnachtszeit
und das Christkind ist nicht mehr weit.
unbekannter Verfasser

Advent, Advent, dein Handy brennt.
Erst die Antenne, dann die Tasten
und zum Schluss der ganze Kasten.
Ist dann auch der Akku breit,
weißt du, es ist Weihnachtszeit!
unbekannter Verfasser

Kaum hat das Freibad zugemacht,
gibt’s Schokonikolaus,
der Wunschzettel der Kinder lacht
vom Fenster her uns aus.
Zu Sparen bleibt leider nichts mehr,
der Euro schmilzt wie Schnee,
wir laufen ihm nur hinterher
mit leerem Portemonnaie.
Kaum ist das Weihnachtsfest vorbei
macht eine lange Nase
mit einem Schokoladenei
uns schon der Osterhase.
unbekannter Verfasser

Weihnachten heißt es Verwandtschaft besuchen,
unter dem Motto: Friede, Freude, Eierkuchen.
unbekannter Verfasser

Was mir an Weihnachten am meisten gefällt,
das sind die Geschenke in Form von Geld.
unbekannter Verfasser

Ich wünsche Dir frohe Festtage
Mit der Familie unter dem Tannenbaum.
Wenig Stress mit den Eltern
Maximale Entspannung.
Und minimale Gewichtszunahme.
unbekannter Verfasser

Mach es wie der Weihnachtsbär –
der nimmt das Leben nicht so schwer.
Lässt keine Sorgen durch sein Fell,
er liebt die Welt ganz warm und hell.
Und sollte sie mal dunkel sein,
genießt er sie bei Kerzenschein!
unbekannter Verfasser

„Jingle Bells“ und „Alle Jahre wieder“,
an Weihnachten singt Ihr frohe Lieder.
Auch wer sich nicht zu singen traut,
wird beim Anblick der Geschenke laut.
Denn es wird auch beschenkt an diesem Tag,
wer „Oh Tannenbaum“ nicht singen mag.
unbekannter Verfasser

Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehn,
ich habs überfahren – es war ein Versehn,
ich hatte gerade die Äuglein zu,
ich träumte beim Fahren in himmlischer Ruh.
unbekannter Verfasser

Immer wenn ich an Weihnachten denke,
geht mir das Geld aus für die Geschenke.
unbekannter Verfasser

In diesem Jahr gibt es keine Weihnachtsgrüße-Leier,
denn der ganze Stress mit den Texten und Sprüchen geht mir gehörig auf die Eier!
unbekannter Verfasser

Wenn auf dem Tisch ein Kerzlein glimmt,
es in der Stube riecht nach Zimt,
wenn Papa vor der Glotze pennt,
ist es soweit, es ist Advent.
Mutter steht noch in der Küche
sorgt für süße Brandgerüche,
der Bruder ärgert seine Schwester,
das geht so weiter bis Silvester.
So sorgt sie stets für Heiterkeit,
die familiäre Weihnachtszeit.
unbekannter Verfasser

Die holde Weihnacht ist jetzt da,
mit Baum und Geschenken, ist doch klar!
Wenn Ihr laut Weihnachtslieder schmettert,
der Weihnachtsmann den Kamin herunterklettert.
Eine frohe Weihnachtszeit Euch allen,
bevor vom Tann’baum die Nadeln fallen.
unbekannter Verfasser

Rudolph hat ‘ne rote Nase,
ihm drückt der Glühwein auf die Blase,
bedröhnt fliegt er von Haus zu Haus
und richtet meine Grüße aus.
unbekannter Verfasser

Während alle Welt Weihnachten feiert,
gibt es einen, der dann nicht frei hat,
der geschäftig um die Erde eiert,
vom Schlitten aus auf Häuser geiert,
ob jemand Weihnachtsverse leiert,
schleicht sich als Weihnachtsmann verschleiert,
und verschenkt, was er dabei hat.
Da werden Kinderaugen groß
– bald ist er wieder arbeitslos.
unbekannter Verfasser

Der nicht verzehrte Schokoladenweihnachtsmann
kommt dann in anderer Form an Ostern dran.
unbekannter Verfasser

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
ich will Dich ja nicht tadeln,
doch stehst Du kaum in meinem Raum,
fängst Du schon an zu nadeln.
Du warst ein Sonderangebot,
ich weiß genau, was mir jetzt droht,
O Tannenbaum und aus der Traum,
o das wird Ärger hageln.
unbekannter Verfasser

Ich hab eben das Christkind gesehen, es stand an der Bar und konnte kaum noch stehen. Auf Geschenke brauchst du nicht zu hoffen, es hat das ganze Geld versoffen!
unbekannter Verfasser

Die Gans verbrannt, das Geschenk vergessen, der Kuchen ist auch schon aufgegessen. Egal, was soll’s, mit ausreichend Punsch scheint erfüllt auch der größte Wunsch!
unbekannter Verfasser

Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.
Joachim Ringelnatz

Alle Jahre wieder
feiern wir das Weihnachtsfest,
singen ungezogene Lieder,
wenn man uns singen lässt.
Klau’n den Kindern die Geschenke
und dem Weihnachtsmann die Mütze,
klettern über Kirchenbänke,
erzählen ganz versaute Witze.
Alkoholische Getränke,
sind der Grund, warum wir lallen,
trinke mit uns und bedenke,
man muss die Feste feiern wie sie fallen.
unbekannter Verfasser

Draußen liegt ein Berg von Schnee,
stündlich wächst die weiße Pracht,
was ich mit Vergnügen seh’,
Petrus hat das gut gemacht.
Drinnen liegt mein Portemonnaie,
stündlich schwindet’s Geld, ganz sacht,
was ich mit Verzweiflung seh’,
Weihnacht hat mich arm gemacht.
unbekannter Verfasser

Oh Weihnachtsgans, oh Schokoschaum,
zu den Festtagen geht zu die Hose kaum.
Das leckere Festmenü zergeht am Gaum‘
und Eure tollen Geschenke sind ein Traum.
Fröhliche Weihnachten, vielen Dank,
das geschenkte Geld bring ich dann zur Bank.
unbekannter Verfasser

Vor’m Fenster drauß‘ macht es hoho,
da werden Kinderherzen froh.
Wenn’s Christkind an der Türe bimmelt,
im Zimmer es bald von Päckchen wimmelt.
unbekannter Verfasser

Sprüche zu Weihnachten

Nicht immer sind es die teuren Geschenke, die bei Freunden und Verwandten am besten ankommen, sondern vielmehr tiefgreifende Botschaften von hohem ideellen Wert. Gerade zur Adventszeit hören die Liebsten gerne schöne und ehrliche Worte von nahestehenden Menschen, mit denen sie am liebsten die festliche Zeit genießen. Es ist daher eine sehr schöne Sache, sich ein wenig Zeit zu nehmen, um zum Beispiel einen schönen Weihnachtsspruch an die Eltern, Kinder, besten Freunde oder Kollegen zu verfassen. Dabei kann es sich auch um einen sehr kurzen, aber aussagekräftigen, Spruch zu Weihnachten handeln. Vielleicht finden Sie eher Gefallen an klassischen Zeilen oder möchten Ihrer festlichen Weihnachtskarte einen Hauch Poesie verleihen. Sprüche zu Weihnachten können in vielen Facetten und Stilen gestaltet werden. Auch kindgerechte Formulierungen oder sehr innige Zeilen können in Spruchform kreiert werden und kommen beim Empfänger sicherlich hervorragend an. Etwas weiter unten finden Sie einige schöne Beispiele für passende und besinnliche Sprüche zu Weihnachten, an denen Sie sich die nötige Inspiration und Anregung für Ihren persönlichen Weihnachtsgruß holen können.

Orangen-, Mandel- Plätzchenduft
Weihnachten liegt in der Luft.
Das Ländchen schläft im Winterkleid,
es ist wieder heilige Zeit.
Glocken klingen leise,
schicken diesen Gruß auf Reise.
Ahnst Du was ich Dir wünsche?
Eine fröhliche Weihnachtszeit!
unbekannter Verfasser

In Ruhe eine Kerze abbrennen zu lassen,
dabei Ruhe und Frieden in den Geist einziehen lassen,
die Zeit nur noch dieses eine zu tun,
an Weihnachten soll der Stress einfach ruh´n.
unbekannter Verfasser

Unterm Christbaum sitzen wir,
wünschten uns du wärst auch hier.
Fröhlich Weihnachtslieder singen.
Bis in die Abendstunde klingen,
denken wir ganz oft an Dich
wie du auch ganz sicherlich,
denkst an uns und unsere Runde,
singen wie aus einem Munde.
Bist bei uns, im Herzen immer.
Wir lieben dich, vergessen dich nimmer.
Feiere schön und denk an damals
Als „Oh du Fröhliche …“ klang aus vollem Hals.
unbekannter Verfasser

In dieser hektischen Welt
geht es immer um Geld.
Nur nicht zu Weihnacht
dann wird ruhiger gedacht.
An die Liebe und Geselligkeit,
Frohsinn und Fröhlichkeit.
unbekannter Verfasser

Weihnachten – Zeit der Stille,
so war es einmal Gottes Wille.
Heute muss man Geschenke aussuchen im Gedränge,
in den Geschäften gibt es nur Gerenne.
unbekannter Verfasser

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit
Herrscht Frieden und Besinnlichkeit.
Auch Dir wünsche ich genau die Sachen,
die nicht nur Kinder glücklich machen.
Kerzenglanz und Weihnachtsduft
Liegt auch für Dich heut in der Luft.
Besinnliche Weihnachten!
unbekannter Verfasser

Weihnachten war eine besinnliche Zeit,
bis machte sich der Geschenkewahn breit.
unbekannter Verfasser

Wir standen an einem Weihnachtsabend im tief verschneiten Wald
und sahen in das lichterfüllte, weite Tal.
Über uns leuchteten in kalter Nacht tausend und abertausende Sterne
und uns wurde auf einmal bewusst und klar,
was der Sinn der Weihnacht war.
unbekannter Verfasser

Weihnachten – du besinnliche Zeit,
voll Frieden und Glücksseligkeit.
Im Glanz von flackernden Kerzen,
zieht Liebe ein in die Herzen.
unbekannter Verfasser

Ach wie ist das Leben doch gemein,
finden Menschen, die sind an Weihnachten allein.
Alle Menschen wünschen sich Spaß im Leben,
wollen allen anderen an Weihnachten gerne vergeben.
Alle Menschen möchten in diesen Tagen das Verlangen nach Liebe stillen,
hoffentlich wird schon bald sich der Wunsch erfüllen.
unbekannter Verfasser

Fröhliche Weihnacht wünsch ich Dir
Weiß ich doch Du bist nicht hier.
Denk‘ an Dich und weiß bei mir
Das Christkind steht auch vor Deiner Tür.
unbekannter Verfasser

An Weihnachten sollen trocknen die Tränen,
Gänsebraten sich befinden zwischen den Zähnen,
In die Familien zieht ein Zufriedenheit,
sobald alles zur Bescherung bereit.
unbekannter Verfasser

Die Welt liegt begraben im Schnee.
Es tut ihr gar nicht weh.
Alle Menschen sind voller Freuden,
Lichter brennen in allen Gebäuden.
unbekannter Verfasser

Schneemänner und Iglus bauen,
klebriger Saft von Apfelsinen,
Schneemänner und Schneefrauen,
auch das Christkind ist erschienen.

Weihnacht, Weihnacht ist angesagt,
Weihnacht ist in unserem Sinn,
die Heilige Nacht ist’s, die uns fragt,
wo kommen wir her, wo gehen wir hin?
unbekannter Verfasser

Schnee fällt in der Nacht,
still und leis ist Weihnacht.
unbekannter Verfasser

Eine einsame Frau war allein mit allen Sorgen,
an diesem schönen, doch kalten Weihnachtsmorgen.
Sie war sehr traurig, ihr Herz war leer,
Leben, das brachte keine Freude mehr.
Doch an Weihnachten stets Hilfe naht,
liebe Menschen helfen mit Rat und Tat.
unbekannter Verfasser

Zur Weihnachtszeit herrscht buntes Treiben,
so kann man das ganz gut beschreiben.
Viele Menschen sind gut gelaunt,
der eine den Baum des anderen bestaunt.
Doch es darf nicht vergessen werden,
es gibt auch Menschen mit Beschwerden.
unbekannter Verfasser

Der Advent ist eine schöne Zeit,
er öffnet die Herzen weit und breit.
Man denkt an alle, die man liebt,
deshalb ich diese Karte schrieb!
Drum wünsche ich Dir ein frohes Fest
und grüß mir bitte auch Deinen Rest!
unbekannter Verfasser

Es leuchten am Baum die Weihnachtskerzen und zaubern Wärme und Freude in alle Herzen.
unbekannter Verfasser

Weihnachtsspruch

Viele Familien verbringen die vier besinnlichen Sonntage vor dem Heiligen Abend gemeinsam zu Hause. Die Kinder üben ihre Gedichte für den Weihnachtsmann, die Oma backt Plätzchen und man beginnt mit dem Verfassen von Weihnachtskarten für gute Freunde und enge Bekannte. An Weihnachten möchte man den Liebsten nur schöne und liebevolle Worte aussprechen und ihnen so die schönste Zeit im Jahr noch ein wenig schöner machen. Gut gelingt dies zum Beispiel mit einzigartigen und eindrucksvollen Weihnachts-Sprüchen, die man entweder schriftlich in eine Weihnachtskarte packt oder auch auf Facebook oder WhatsApp übermittelt. Anders als die traditionellen Weihnachtsgedichte, die wir aus Großmutters Zeiten kennen, können Weihnachts-Sprüche zum Fest ruhig modern, lustig oder auch cool ausfallen. Wichtig dabei ist, dass die eigentliche Botschaft dabei nicht untergeht. Wünschen Sie allen lieben Menschen eine besinnliche Weihnachtszeit und zeigen Sie mit Ihrem tollen Weihnachtsgruß oder Weihnachtsspruch, dass man gerade in dieser Zeit des Jahres auf viel Nächstenliebe und Harmonie setzen sollte.

Weihnachtszeit, Du schlägst Dich nieder
auf den Zeiger meiner Personenwaage,
Weihnachtszeit, jedes Jahr wieder
ich deswegen mich beklage.

Weihnachtszeit, Du schlägst Dich nieder
auch auf mein kleines Portemonnaie,
Weihnachtszeit, jedes Jahr wieder
den Bankrott ich vor Augen seh‘.
unbekannter Verfasser

Zum schönen Weihnachtsfeste
wünsch ich Euch nur das Beste.
Freude, Glück und Friede,
Reichtum und ganz viel Liebe.
unbekannter Verfasser

Heute kommen auf die Erde Gottes Boten,
Stress ist nämlich an Weihnacht verboten.
Vergiss die alltäglichen Hiebe,
das Christkind bringt Ruhe und Frieden.
unbekannter Verfasser

Weihnachten feiern ist schön und besinnlich,
doch dies ist für viele Menschen nicht erschwinglich,
da sie keine Familie mehr haben,
ihr Dasein an Weihnachten fristen ohne Gaben.
Lasst solche Menschen nicht allein,
ladet sie lieber zu Euch ein.
unbekannter Verfasser

Weiße Dächer, Bäume und Zweige,
das Jahr neigt sich langsam zur Neige.
Nun steht Weihnachten vor der Türe,
besser wenn in Urlaub man führe.
unbekannter Verfasser

Aus dem Radio ertönt „Oh Tannenbaum“,
Kerzen erhellen jeden Raum,
ein besonderes Gefühl liegt in der Luft,
das ist der Weihnachts-Lebkuchenduft.
Kinder freuen sich und auch die Eltern sind froh,
denn Jesus liegt in der Krippe im Stroh.
Der Erlöser ist vom Himmel gekommen,
um zu schützen nicht nur die Frommen.
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist eine besondere Zeit,
die Geburt Jesus ist nicht mehr weit.
Wir feiern mit allen Freunden und Verwandten,
mit Familie, Onkel und Tanten.
Wenn die Kerzen den Raum erstrahlen lassen,
Kinderaugen es nicht können fassen,
dann ist Weihnacht in jedem Raum
und viele Geschenke unter dem Baum.
unbekannter Verfasser

Wenn‘s draußen fröstelt und friert,
dann sitzt jeder hinter seiner heimischen Tür.
Wenn Du Rudolph hörst in der Ferne,
dann kommt auch bald der Weihnachtsmann.
Er klingelt und klopft an Deine Tür,
lass ihn rein, damit er nicht erfriert.
Darum schnell und lauft ihr Kinderlein
macht auf die Tür und lasst ihn rein.
unbekannter Verfasser

Wir werden einst geboren
und wir gehen einst auch dahin,
doch was dazwischen uns geschieht,
das ist unseres Lebens Sinn.

Wir werden einst geboren
und wir gehen so schnell dahin,
doch gerade zu dem Weihnachtsfest,
da begreifen wir des Lebens Sinn.
unbekannter Verfasser

Zeit für Liebe und Gefühl, heute bleibt es nur draußen richtig kühl. Kerzenschein und Apfelduft, ja, es liegt Weihnachten in der Luft.
unbekannter Verfasser

Die Kinder träumen vom Christkind und Weihnachtsmann,
wer wohl die Geschenke bringen kann?
Egal, wer die Geschenke bringt,
freuen tut sich jedes Kind.
Der Baum ist geschmückt, es leuchten die Kerzen
und erwärmt werden der Menschen Herzen.
Weihnachten ist und jeder sich freut,
über die Geburt Jesu heut.
unbekannter Verfasser

Ich habe die Liebe gesehen
in einer Krippe im Stall,
so arm kam sie auf diese Erde
aus Gottes weitem All.

Ich habe die Liebe gesehen
und ich sehe sie jeden Tag
in jedem gutem Menschen
und in jeder guten Tat.
unbekannter Verfasser

Weihnachten stimmt die Menschen milde, Sie legen
die Hektik des Alltags ab und nehmen sich für einen
Moment Zeit für die Dinge, die wirklich wichtig sind,
Freunde, Familie und Kinder. Ein frohes und gesegnetes
Weihnachtsfest!
unbekannter Verfasser

Kein Fest kann uns entzücken,
wie das die Weihnacht tut,
kein Fest uns so sehr beglücken
und keines macht uns mehr Mut
als Weihnachten zu erleben
mit all dem himmlischen Glanz,
wenn wir in Freude erbeben,
dann gehören dem Kinde wir ganz.
unbekannter Verfasser

Weihnacht ist nicht alle Tage,
Weihnacht ist, gar keine Frage,
unser allerschönstes Fest,
zu dem grüße ich Dich und den Rest.
unbekannter Verfasser

Es dudeln schön die Weihnachtslieder
aus den Buden zu uns herüber.
Leute trinken Glühwein,
naschen Mandeln.
Nehmen sich Zeit
und treiben Handel.
Voll bepackt gehen sie nach Haus,
und fühlen sich als kleine Weihnachtsmaus.
unbekannter Verfasser

Frohe Weihnachten Sprüche

Gerne möchte man der Familie und engen Freunden in der schönsten Zeit des Jahres ein besinnliches Weihnachtsfest wünschen. Vorgefertigte Grußkarten aus dem Laden sind jedoch irgendwie langweilig und nicht besonders einfallsreich. Anstatt allgemeingültige Phrasen zu verfassen, sollten Sie lieber auf tolle und vor allem einzigartige Sprüche zum Fest setzen. „Frohe Weihnachten!“ auf ganz außergewöhnliche und originelle Art und Weise zum Ausdruck bringen – das gelingt mit kreativen Sprüchen, die es in vielen verschiedenen Variationen gibt. Falls Sie eine kleine Inspirationsspritze benötigen, schauen Sie etwas weiter unten auf die fertig formulierten Frohe Weihnachten Sprüche und gehen Sie die Gestaltung Ihrer Weihnachtswünsche und Weihnachtsgrüße dann mit mehr Motivation und Freude an. Frohe Weihnachten Sprüche gehen zu Herzen und bleiben vor allem lange in Erinnerung. Ein klassisches Gedicht, welches man über Jahre immer wieder gehört hat, mag die schöne Weihnachtszeit perfekt unterstreichen, aber ein persönlicher Spruch von den Liebsten brennt sich ins Gedächtnis ein, bewegt und macht glücklich.

Weihnachtszeit ist Zeit der Besinnung,
Weihnachtszeit ist Zeit der Liebe,
ach, wenn Weihnachten den Menschen
auch übers Jahr in den Herzen nur bliebe!
unbekannter Verfasser

Mit großen Schritten naht die Weihnachtszeit,
dann ist es wieder einmal so weit.
Dass wir die Zeit zum Anlass nehmen,
beschäftigen uns mit ernsten Themen.
Den es geht nicht allen Menschen gut,
drum geben wir Ihnen gerne neuen Mut.
Neue Kraft möchten wir schenken,
Eure Schritte in die richtige Richtung lenken.
unbekannter Verfasser

Wir wünschen Dir Besinnlichkeit
In dieser schnellen, dunklen Zeit.
Atme mal durch und lass dich nieder.
Singe frohe Weihnachtslieder.
Denke an Deine Lieben in der ganzen Welt
Sie tun es auch, selbst wenn der Schnee dicht fällt.
unbekannter Verfasser

Weihnachtszeit hat mich ergriffen,
wohnt so tief in meiner Seele,
denn ich habe längst begriffen,
warum ich nur Dich erwählte.

Zu Weihnachten bin ich, Du Liebe,
an unserem Tisch, schmücke die Tanne,
was denn im Leben sonst mir bliebe?
Frohe Weihnachten von Deinem Manne!
unbekannter Verfasser

Plötzlich sieht alles festlich aus,
es leuchtet hell in jedem Haus.
Die Fenster werden bunt geschmückt,
Weihnachten die Menschen entzückt.
unbekannter Verfasser

Welcher Tag im Jahr heißt „Frieden“?
Welcher Tag kann das nur sein?
Das hat Gott schon längst entschieden,
niemand ist da gern allein…
Wenn aus Feinden Freunde werden,
sei’s auch nur in dieser Nacht,
wo es schöner ist auf Erden,
Weihnachten hat dies vollbracht…
unbekannter Verfasser

In der Weihnachtszeit sollten wir Gutes tun,
sollten auch nicht eher ruhn,
bis ein gutes Werk wir getan,
damit jeder von uns Weihnachten genießen kann.
Auch Ihr könnt die Bedürftigkeit sehen,
Ihr solltet nur nicht einfach vorübergehen.
unbekannter Verfasser

Es weihnachtet sehr und wir denken uns still,
ob das Christkind Die auch etwas bringen will?
Etwas Großes und Schönes, das glänzet und funkelt.
Auch wenn es da draußen schon unheimlich dunkelt.
Es stellt es Dir leise vor die Tür,
verschwindet dann – wir können nichts dafür –
Doch wenn du es findest, das schöne Geschenk
Es auspackst, voll mit Girlanden behängt.
Dann wirst Du es sehen, das Wunder der Nacht,
dass wir Dir von ganzen Herzen erbracht.
Es strahlt und es wärmt Dich wie ein knisterndes Feuer,
denn es ist unsere Liebe – ist das nicht geheuer?
unbekannter Verfasser

Lieber Weihnachtsmann, ich bin ein kleiner Wicht,
bitte vergiss mich heute nicht!
unbekannter Verfasser

Die Geschenke sind verpackt, die Wohnung geputzt,
die Kinder gewaschen und ermahnt, der Baum
übervoll geschmückt, aus der Küche duftet es
wunderbar – jetzt ist das Weihnachtsfest ganz nah.
Vergesst dabei nicht, dass all das die Arbeit der Mutter war!
unbekannter Verfasser

Die Weihnachtszeit verbindet
Das, was zusammen gehört,
führt Getrenntes zueinander
und tilgt, was Nähe zerstört.
Es ist die Zeit der Chancen,
Zeit der Gelegenheiten,
nicht Zeit der bösen Worte
oder der Eitelkeiten.
unbekannter Verfasser

Keine Weihnachten ohne mich,
das habe ich Dir einst versprochen,
doch mein Chef, der hat letztlich
dieses Wort für mich gebrochen.

Nimm diese Gaben aus meiner Hand
und spätestens zum Neuen Jahr,
da bin ich dann wieder im Land
und alles wird ganz wunderbar.
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist für die gemacht,
die Kind geblieben sind.
Denn nur, wer Kind geblieben ist,
kann staunen wie ein Kind.
unbekannter Verfasser

Hörst Du’s auch, das helle Klingen?
Hörst Du wie die Englein singen?
Von der Weihnacht, der seligen Zeit.
Denn nun ist es wieder so weit.
Spürst Du es auch? Ganz sicherlich!
Wir denken wie jedes Jahr an Dich.
unbekannter Verfasser

Siehst Du diesen Mistelzweig,
er hängt für unseren Kuss bereit.
unbekannter Verfasser

Kinder entzücken, Freunde beglücken,
nehmen und geben, Weihnacht erleben.
Karpfen verspeisen und auch die leisen
Lieder mal hören, nichts soll uns stören.
Weihnachten halt, Freude und Tannenwald.
unbekannter Verfasser

Besinnliche Weihnachtssprüche

Das Weihnachtsfest ist für viele Menschen das schönste Fest im Jahr. Es ist eine gedankenvolle und friedvolle Zeit, in der man aufeinander zugeht, sich um den anderen kümmert und seine liebsten Weihnachtswünsche an die Familie und Freunde übermittelt. Man wünscht sich nicht einfach nur so ein fröhliches Weihnachtsfest, sondern versucht, mit tiefgreifenden und ausdrucksstarken Worten seine ehrlichen Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Wann, wenn nicht zur Weihnachtszeit, passt es besser, besinnliche Sprüche an die Liebsten zu verfassen. Jetzt, wo die geschmückte Stube im Kerzenlicht erstrahlt, wo die ganze Familie zusammen am Tisch sitzt und die kleinen Kinder mit strahlenden Augen ihre Wunschzettel verfassen, kommen wunderschöne, gefühlvolle und besinnliche Weihnachtssprüche hervorragend an. Ob für die liebe Oma oder den besten Kumpel – von Herzen kommende Sprüche zum Fest sind unheimlich kostbar und bleiben lange im Gedächtnis und im Herzen verankert. Nutzen Sie besinnliche Atmosphäre und verfassen Sie passend ein paar wundervolle sowie besinnliche Weihnachtssprüche mit Stil und Charakter.

Zu Weihnachten sei mir gegrüßt,
zu Weihnachten seist Du geküsst,
zu Weihnachten wünsche ich Dir
alle Liebe und Gute von mir.
unbekannter Verfasser

Weihnachten, das Fest der Liebe.
Besser noch, wenn es immer so bliebe.
unbekannter Verfasser

Die Weihnachtszeit bringt vielen Leuten
schöne Stunden, weil sie sich freuten.
Doch gibt es auch Menschen, die alleine sind,
zu ihnen kommt nicht das Christkind.
Bedenke stets, wenn Du Dich freust,
dass Du nichts tust, was Du später bereust.
unbekannter Verfasser

Es wird Weihnacht einmal wieder,
Zeit für Gaben und die Lieder,
ich wünsche Dir ein Frohes Fest,
das keine Wünsche offen lässt.
unbekannter Verfasser

Das warme Licht in den Herzen
am Heiligen Abend
bleibt als Segen
für das kommende Jahr.
unbekannter Verfasser

Man wünscht, dass alles bleibt,
voller Liebe und Zufriedenheit.
Dies gilt besonders für die Weihnachtszeit,
ein Pfand für die Glückseligkeit.
unbekannter Verfasser

In der Heiligen Nacht
sind wir lange wach.
Wir sehen zum Himmelszelt
wie schön ist diese Welt.
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist kein trügerischer Schein,
es sollen fröhliche Tage sein.
Freude soll ziehen in alle Herzen,
mit dem Schein tausender Kerzen.
unbekannter Verfasser

Oh schöne, herrliche Weihnachtszeit,
sie soll dir bringen Glück,
die Liebe und ganz viel Fröhlichkeit.
unbekannter Verfasser

Alles Gute zu dem großen Fest,
das den Winter uns sehr versüßt
und kein Glas mehr trocken lässt,
ich bin’s, der zum Fest Dich grüßt.
unbekannter Verfasser

Leise klingt der Glockenklang,
hört sich an wie Engelgesang.
Singt von Hoffnung, Freude und Lieben,
von Weihnachten und auch von Frieden.
unbekannter Verfasser

Weihnachten, ein großes Wort,
ist man vom Zuhause fort,
weit, so weit, Mutter von Dir,
doch das Herz, es ist hier.

Weihnachten, ein großes Wort,
ist man von Zuhause fort,
weit, so weit, Vater von Dir,
doch morgen, da bin ich hier.
unbekannter Verfasser

Das Christkind streikt in diesem Jahr.
Es sagt: “Ist das nicht sonderbar,
dass heut‘ keine Mensch mehr an mich glaubt?
Ich gelte nun als „angestaubt“!
Die Welt ist ohne Illusion,
dafür die Städte aus Beton…
In diese Welt pass‘ ich nicht rein,
drum lass ich auch das Schenken sein!
Wir war’s doch früher wunderbar,
vielleicht komm‘ ich im nächsten Jahr…“
unbekannter Verfasser

In der Weihnachtszeit, in der Weihnachtszeit,
da trägt die Welt ein schneeweißes Kleid,
in der Weihnachtszeit, in der Weihnachtszeit,
da sind die Herzen uns froh und ganz weit.
unbekannter Verfasser

Es duftet herrlich nach Plätzchen,
am Ofen liegt das kleine Kätzchen.
Draußen fallen vom Himmel die Flocken
und Kinderherzen frohlocken.
Weihnachtsduft erfüllt das Haus
und niemand will in die Kälte raus.
Es ist so friedlich und still,
so wie der Weihnachtsmann es will.
unbekannter Verfasser

Weihnacht mahnt zur Nächstenliebe
doch im hektischen Getriebe
geht die Botschaft oft verloren
weil Geschenke auserkoren
dieses Fest nun zu begehen
ohne auf uns selbst zu sehen.
Still und schlicht, nicht laut und schön
sollt‘ man Weihnachten begeh’n!
unbekannter Verfasser

Ob es eisig kalt oder lauwarm sonnig
ob es regnet oder schneit,
wundervoll und glücklich
sei Deine Weihnachtszeit.
unbekannter Verfasser

Kein Weihnachten geht mir dahin,
ohne dass ich an Dich denke,
Du bist so tief in meinem Sinn,
darum gibt es auch Geschenke.

Ich wünsche Dir auch fürs neue Jahr,
was immer Du wünschen magst,
dass es Dich empfange ohne Klag‘,
und bin immer da, wenn Du fragst.
unbekannter Verfasser

Weihnachtszeit ist nun in den Straßen,
Weihnachtszeit ist in jedem Herzen,
auf dass wir sie weit offen lassen
und sie brennen wie tausend Kerzen.
unbekannter Verfasser

Kein Auge will trocken bleiben,
kein Magen bleibe ungefüllt
und alles, alles ist da draußen
in weißen Weihnachtsglanz gehüllt.

Kein Gabentisch will leer bleiben,
nur die Börsen sind ungefüllt,
das Weihnachtsfest hat uns alle
mit tiefer Freude erfüllt.
unbekannter Verfasser

Schöne Weihnachtssprüche

Wer genießt die wundervolle und friedliche Zeit mit der Familie an Weihnachten nicht. Die besinnliche Atmosphäre, die Aufregung der Kinder und das harmonische Beisammensein an der gedeckten Tafel – die Vorweihnachtszeit weckt in vielen Menschen große Emotionen und Freude. Gerade jetzt ist es an der Zeit, liebevollen Botschaften an die Liebsten zu übermitteln, um ihnen ein schönes und fröhliches Weihnachtsfest zu wünschen. Dabei möchte man keine allgemeingültigen Weihnachtsgrüße an Freunde und Familie verfassen, sondern vielmehr besonders schöne Weihnachtssprüche, die zu Herzen gehen und vielleicht sogar zu Tränen rühren. Etwas weiter unten können Sie schauen, wie wirklich eindrucksvolle und schöne Weihnachtssprüche aussehen können. Denken Sie an Ihre Liebsten und gestalten Sie eine einzigartige Weihnachtskarte, eine beeindruckende Festansprache oder werten Sie einfach Ihr persönliches Weihnachtsgeschenk mit einem originellen Spruch auf. Ob Sie eher einen kurzen und schönen Weihnachtsspruch wählen, mit klassischen Zeilen punkten oder ganz innige Worte an die Liebsten richten wollen, ist dabei ganz Ihnen selbst überlassen.

Des Himmels Segen ist immer da,
zu Weihnachten in jedem neuen Jahr.
Auf der Erde erfahren wir Lust und Leid,
Weihnachten jedoch bringt Frieden und Zufriedenheit.
unbekannter Verfasser

Jedes Mal, wenn sich das Jahr zu Ende neigt
und sich der erste Schnee auf Erden zeigt,
dann wissen wir es ist so weit,
jetzt ist wieder die stillste Zeit.
Weihnacht, das Fest der Liebe,
wenn es nur das ganze Jahr so bliebe.
Ruhe und Frieden erfüllt die Herzen,
wenn brennen am Baum die Kerzen.
unbekannter Verfasser

Da war ein Mann an Heiligabend allein,
verdrossen trank er viel zu viel Wein.
Für ihn kämen doch nie mehr bessere Zeiten,
darauf wollte er sich vorbereiten.
Immer einsam und allein zu leben,
dass darf es zu Weihnachten nicht geben.
So kamen als bald Freunde vorbei,
zeigten ihm, wir stehen dir bei.
unbekannter Verfasser

Die Himmelsboten stehen schon bereit,
mit süßer Stimme und weißen Flügeln,
denn es ist wieder Weihnachtszeit,
in der sollst Du die Freude nicht zügeln.
unbekannter Verfasser

Die Stimmen der Freunde ertönen von fern,
ich bin jetzt alleine, drum hör‘ ich es gern…
Sie sind heut‘ zusammen und stehen nun hier
und denken, dass ich da im Grabe sehr frier’…
Zu Weihnachten kommen sie immer hierher
und jeder verzagt und das Herz wird ihm schwer…
Verzweifelt nicht, Freunde! Ihr tut mir so gut!
Ich wünsch‘ ‚Frohe Weihnacht‘, viel Liebe und Mut!
unbekannter Verfasser

Freue Dich, mein Herz,
auf der Weihnacht Magie,
denn den Zauber der Weihnacht
vergisst ein Menschenherz nie.
unbekannter Verfasser

Plätzchen backen,
Nüsse knacken.
Weihnachtskarten verschicken,
Christbaum schmücken,
Lieder singen,
Glöckchen klingen.
Liebe verschenken,
an alle denken.
unbekannter Verfasser

Freundlichkeit und Liebe,
Achtsamkeit und Güte,
entfalten an Weihnachten
ihre schönste Blüte.
unbekannter Verfasser

Ich wünsche Dir zu Weihnachten
dicke Socken, warme Strümpfe,
halte Deine Füße trocken
vor eisbedeckten Sümpfen.

Ich wünsche Dir zu Weihnachten
und natürlich auch zu Silvester,
dass Deine Kröten Kinder machen,
im Neuen Jahr, da wird alles besser!
unbekannter Verfasser

Mein Herz ist in der Weihnachtszeit
zum Jubeln stets und gern bereit.
Es duftet herrlich hier im Haus,
die weiße Welt sieht traumhaft aus!
Die Kerzen brennen, still und warm…
Bewegt nehm‘ ich Dich in den Arm,
sag‘: “Dankeschön, dass ich Dich habe,
denn Du bist meine schönste Gabe!“
unbekannter Verfasser

Die Weihnachtszeit lässt uns frohlocken,
kein Kind möchte mehr in der Stube hocken,
für euch alle wünsche ich ein frohes Fest,
dass das Christkind viele Gaben bei euch lässt.
unbekannter Verfasser

An Weihnachten tun die Menschen Gutes,
sind hilfsbereit, spendabel
und frohen Mutes.
Doch nutzt solch Herzensgüte mehr,
wenn es das ganze Jahr so wär.
unbekannter Verfasser

Vor Weihnacht kommt der Advent,
die Zeit, in der die Kerze brennt.
Der Dezember deckt die Hektik zu,
die Menschen kommen zur Ruh.
unbekannter Verfasser

Wenn vier Lichter leuchten auf dem Kranz
Beginnt der Reigen und der Tanz
Der Englein und der Christenheit,
denn Jesu Geburt ist nicht mehr weit.
Sei mal ganz selig und besinnlich zugleich,
denn nur die Liebe macht den Menschen ganz reich.
Fröhliche Weihnachten.
unbekannter Verfasser

Es geht uns gut in uns’rem Land
wo Armut beinah‘ unbekannt,
wo Toleranz stets langsam steigt
und jedes Weihnachtsfest uns zeigt
wie voll doch die Geschäfte sind.
Da freut sich Mutter, Vater, Kind!
Das Kaufen macht doch wirklich Sinn,
man wirft dem Bettler auch was hin…
Denn schließlich soll man Gutes tun,
dann kann man Nachts auch besser ruh’n…
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist tief in meinem Herzen,
leuchtende Gesichter und auch Kerzen,
Weihnachten ist mir so tief im Sinn,
weil ich an Weihnachten bei Dir bin.
unbekannter Verfasser

Weihnacht ist nicht nur für Geschenke
und zum Essen und Trinken gedacht,
Weihnachten sollen wir gedenken
jener fernen, heiligen Nacht.

Weihnacht ist nicht für die Reichen.
Weihnacht, das ist nicht nur Geld,
nichts auf Erden soll Weihnachten gleichen,
an dem das Kind kam auf diese Welt.
unbekannter Verfasser

Weihnachtssprüche kurz

An Weihnachten kommt meist die ganze Familie zusammen, um das besinnliche Fest gemeinsam zu zelebrieren. Neben kleinen und großen Geschenken sind vor allem schöne Worte das, was das Heilige Fest ausmacht. Liebe Worte und ehrliche Wünsche zur Weihnachten werden im großen Stil an die Liebsten übermittelt und so der Sinn des Feiertages noch einmal deutlich unterstrichen. Dabei muss keine ellenlange Ansprache gehalten oder jedes Familienmitglied mit einer überfüllten Grußkarte ausgestattet werden, denn oft sind wenige Worte mehr! Wünschen Sie einfach kurz und prägnant, aber gefühlvoll und tiefgreifend, ein wunderschönes Weihnachtsfest. Ob Sie dabei ein wenig Witz in Ihre Botschaft stecken oder eher besonders innige Zeilen wählen, ist dabei völlig egal. Denken Sie auch an die Menschen, mit denen Sie das schöne Fest nicht verbringen. Vielleicht möchten Sie guten Freunden eine kleine Grußbotschaft auf Facebook, per WhatsApp oder per SMS hinterlassen. Auch hier sind kurze Weihnachtssprüche gefragt, die das Wesentliche schnell und besonders stilvoll auf den Punkt bringen. Wir zeigen Ihnen, wie Weihnachtssprüche kurz und bündig perfekt zur Geltung kommen. Schauen Sie gerne bei uns rein und holen Sie sich die schönsten Weihnachtssprüche kurz und prägnant gestaltet.

Verlassen sind nun all die Straßen,
schneebedeckt ist der grüne Rasen.
Die Nacht erhellt durch Sternenlicht
es wartet jeder kleine Wicht,
Ruhe zieht nun bei uns ein
Du sollst für immer bei mir sein.
unbekannter Verfasser

Wehmut kommt auf leisen Sohlen…
Ach, Du schöne Weihnachtszeit!
Ja, ich sag Dir’s unverhohlen,
mit Dir kommt auch Traurigkeit!
Du versprichst und allen Frieden,
überall hier auf der Welt.
Doch nicht jedem ist’s beschieden,
weil nicht nur die Liebe zählt…
unbekannter Verfasser

Zu Weihnachten alles Gute,
zu Weihnachten alles Liebe,
zu Weihnachten Geschenke,
zu Weihnachten Wein und Pute!
unbekannter Verfasser

Still ist die Nacht,
daraus sind Wunder gemacht.
Frohe Weihnacht für Dich!
unbekannter Verfasser

Zu Weihnachten grüße ich Euch alle,
meine lieben Freunde seid Ihr in jedem Falle.
Frohe Festtage an alle Leute,
das wünsche ich hier heute.
unbekannter Verfasser

Gemütlich zuhause mit einem Glas Wein,
ein Gänsebraten bei Kerzenschein.
So schön ist die Weihnachtszeit,
in Ruhe, Frieden und Zufriedenheit.
unbekannter Verfasser

Über schöne Stunden an Weihnachten wir uns freuten,
verbrachten wir diese doch mit geliebten Leuten.
Allerdings viele Menschen alleine sind,
zu ihnen kommt einzig das Christkind.
Drum sorge stets dafür, dass Du Dich freust,
damit Du im Leben später nichts bereust.
unbekannter Verfasser

Nun kehret ein der Weihnachtsfrieden
bei all unseren Lieben.
Die Weihnachtszeit ist wunderbar,
das besondere Fest in jedem Jahr.
Und weil wir uns alle sehr erfreuen
wird sich stets der Zauber erneuern.
unbekannter Verfasser

Weihnachten soll besinnlich und fröhlich sein,
Doch leider bleiben viele Menschen allein.
Alle die keine Familie mehr haben,
an Weihnachten bleiben ganz ohne Gaben.
Ladet solche Menschen zu Euch ein,
dann seid auch Ihr nie wieder allein.
unbekannter Verfasser

Die Adventszeit bereitet die Menschen gut auf das
Weihnachtsfest vor. Sie lernen, die Hektik abzulegen
und sich mehr Zeit zu nehmen. Sie geben Gefühlen
wieder mehr Raum und haben Zeit füreinander.
Jeder Silvesterknaller ist wie ein Startschuss, um
in das Alltagsrennen zurückzufallen.
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist eine herrliche Zeit,
hält viele Geschenke und gutes Essen bereit.
Gerne treffen wir uns deshalb im Familienkreis,
wo jeder die Vorlieben des anderen weiß.
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist mehr als nur ein turbulenter Tag und
ein frohes Fest für Kinder,
es ist das Fest eines ganz besonderen Kindes, das
allen Menschen den Weg zum Frieden und der Liebe
gezeigt hat. Deshalb ist Weihnachten ein wahrlich
gesegnetes Fest.
unbekannter Verfasser

Sie gilt als die stillste Zeit,
Advent, wenn Weihnachten ist nicht mehr weit.
Nach und nach die Kerzen leuchten hell,
bis der Baum erstrahlt licht und grell.
Alle stehen unter dem Weihnachtsbaum
und fühlen sich wie in einem Traum.
Stille Nacht erfüllt die Herzen
und erlöst von Kummer und Schmerzen.
unbekannter Verfasser

Lametta, Kugeln, Apfelduft
Advent liegt in der Luft.
Angezündet sind alle Kerzen,
mein lieber Weihnachtsgruß
er kommt von Herzen.
unbekannter Verfasser

Ich wünsche Dir zum Weihnachtsfest,
dass es keinen Wunsch Dir offen lässt,
ich wünsche Dir für das Neue Jahr,
dass Deine Wünsche werden wahr!
unbekannter Verfasser

Festliche Stimmung macht sich breit,
bald ist es soweit.
Das Weihnachtsfest steht vor der Tür,
ein schönes Fest für alle hier!
unbekannter Verfasser

Zum Weihnachtsfest, da wünsche ich Dir
alles das, was Du Dir wünschst,
zum Weihnachtsfest, da wünsche ich mir,
dass Du Dir mich sehnlichst wünschst.
Zum Neuen Jahr, da wünsche ich mir
Dein Herz und Deine Hand,
denn niemand auf der ganzen Welt
mich jemals so gut verstand.
unbekannter Verfasser

Ein Fest, das lässt mir keine Ruh,
ein Fest, das ist unvergleichlich,
zu dem beschenken wir uns immerzu
und essen und trinken sehr reichlich.

Ein Fest, das lässt mir keine Ruh,
es ist das Weihnachtsfest,
zu dem ich Dich besuchen komme,
wenn Du mich zu der Tür rein lässt.
unbekannter Verfasser

Weihnachtskarten Sprüche

Schon seit vielen Jahrzehnten werden zu Weihnachten gerne Grußkarten versendet. In der Zeit, in der vermehrt digitale Medien genutzt werden, ist eine handgeschriebene Karte etwas ganz Besonderes und kommt beim Empfänger meist hervorragend an. Statten Sie Ihre Weihnachtskarte nur noch mit einem perfekten Input aus und schicken Sie sie per Post an die Liebsten. Ein schöner Spruch zu Weihnachten kann Ihre Karte wunderbar aufwerten und Ihre lieben und von Herzen kommenden Wünsche ideal abrunden. Dabei sollten Sie natürlich gezielt auf den Empfänger Ihrer Karte eingehen und einen passenden Spruch auswählen. Einige Beispiele für passende Weihnachtskarten Sprüche finden Sie etwas weiter unten auf der Seite. Ein Spruch zu Weihnachten kann ganz individuell und nach persönlichem Geschmack gestaltet werden. Von traditionellen Sprüchen mit biblischem Inhalt, über gefühlvolle Sprüche mit Herz, bis hin zu eher humorvollen und modernen Zeilen, die zum Schmunzeln anregen – denken Sie in der schönsten Zeit des Jahres an Ihre Liebsten und geben Sie Ihnen bedeutungsstarke Wünsche mit auf den Weg. Unsere Weihnachtskarten Sprüche sind Ihnen dabei behilflich…

Weihnachtszeit, Du schöne
ziehst in alle Herzen,
Weihnachtszeit, Du Gute
nimm jedem Leid und Schmerzen.

Weihnachtszeit, Du Süße,
bist schon allzu nah,
zur Weihnacht ich Dich grüße,
sie sei Dir wunderbar!
unbekannter Verfasser

Schokolade, Nüsse, Mandelkerne
Glühwein, Zimt und Tannenduft,
diese Jahreszeit hat Jeder gerne.
Jedes Licht, das die Nacht erhellt
kündet von einer liebevollen Welt.
unbekannter Verfasser

Preiset bei Nacht und Kerzenschein
das im Stall geborene Kindelein
das uns zu erlösen gekommen ist
frohe Weihnacht ein jedem Christ!
unbekannter Verfasser

Ich höre Schritte auf der Treppe,
steht schnell aus dem Bette –
bald kommt der Weihnachtsmann
vor der Haustür an.
unbekannter Verfasser

Langsam geht die Zeit,
Du spürst, es ist soweit.
Das Fest der Liebe und des Schenkens;
aber auch des Gedenkens.
unbekannter Verfasser

Ein Kind ist mir im Herzen,
es bleibt für immerdar,
nimmt Leid mir auch und Schmerzen,
weil Gott sein Vater war.

Ein Kind ist mir im Herzen,
ich lasse es nicht mehr,
ihm leuchten all die Kerzen
als herrliches Lichtermeer.
unbekannter Verfasser

An einem kalten Weihnachtsmorgen,
war eine Frau allein mit ihren Sorgen,
ganz traurig war sie, fühlte sich leer,
das Leben machte keine Freude mehr.
Doch ahnte sie nicht, das Hilfe nahte,
ihr halfen liebe Menschen mit ihrem Rate.
unbekannter Verfasser

Weihnachten – bald ist es so weit,
wir halten Geschenke bereit.
Denn egal was wir im Jahr so trieben,
heut zeigen wir, dass wir uns lieben.
unbekannter Verfasser

Leise fallen weiße Flocken,
herrlich strahlt der Weihnachtsbaum.
Hell erklingen Kirchenglocken
und ich höre – ist’s ein Traum?
Eine wunderbare Weise,
nur ein Engel spielt so schön!
Du brachst auf – zur letzten Reise,
bald gibt es ein Wiederseh’n…
unbekannter Verfasser

Tannen tragen ihr weißes Kleid,
bedeckt von leisen Flocken,
Lichter machen das Herz uns weit,
wollen uns Frohsinn entlocken.
Es wirkt in Stuben der helle Schein,
wird Besinnung und Frieden schenken,
soll auch ein Licht uns im Herzen sein,
wenn wir unseren Lieben gedenken.
unbekannter Verfasser

Weihnacht brennt in allen Herzen
lichterloh mit tausend Kerzen,
lässt die Hoffnung uns erblühen
und tausend Kinderwangen glühen.
unbekannter Verfasser

Wer sucht das Geheimnis der Weihnacht,
der die Erfahrung bald macht,
dass Liebe, Güte und Frieden auf Erden,
durch Geld wir nicht erreichen werden.
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist wie’s immer war,
wir geben uns dem Kinde ganz.
Weihnachten, das ist bald wieder,
dann werden wir uns erfreuen,
alle Menschen singen Lieder
aus den Herzen stets aufs Neue.
unbekannter Verfasser

Immer wenn die Kerzen brennen,
hell am grünen Lichterbaum,
fällt mir ein, dass wir uns kennen,
seit dem ersten Babyflaum.
Ich wünsche Dir wie jedes Jahr
Besinnliche Weihnacht, ist doch klar.
unbekannter Verfasser

Man hört nichts, kein Geschrei,
es duftet aus der Weihnachtsbäckerei,
die Menschen sind friedlich und freuen sich,
und viele Kinder warten, so wie ich,
auf das Weihnachtsfest mit Geschenken,
möge Jesus das Christkind richtig lenken.
unbekannter Verfasser

Wann ist man eher
Zum Vergeben bereit,
als zur besinnlichen Weihnachtszeit.
Nutze die Zeit,
um zu verzeihen
und Dich von Altem zu befreien.
unbekannter Verfasser

Die schönste Art des Wartens ist die Vorfreude.
Thomas Romanus

Die Weihnachtszeit ermahnt uns Gutes zu tun,
deshalb sollten wir auch nicht eher ruhn‘,
bis wir ein gutes Werk getan,
das ist etwas, was jeder kann.
Beobachtet aufmerksam das Geschehen,
dann könnt Ihr auch Bedürftige sehen.
unbekannter Verfasser

Weihnachten bezeichnet
Einen Fixpunkt im Jahr
Zwischen dem, was noch kommt,
und dem, was schon war.
Weihnachten bezeichnet
Einen Fixpunkt im Leben,
eine Zeit des Ausgleichs
zwischen Nehmen und Geben.
unbekannter Verfasser

Zu Weihnacht wurde hoffentlich nicht vergessen,
es gibt immer etwas Gutes zu Essen.
unbekannter Verfasser

Frohe Weihnachten aus ganzem Herzen,
frohe Weihnachten ohne Schmerzen,
frohe Weihnachten, Vater von mir,
bald nach Weihnachten bin ich bei Dir.
unbekannter Verfasser

Weihnachten Sprüche

Sind Sie jemand, der gerne Grußkarten verschickt, der Freunden ein paar liebevolle Zeilen auf WhatsApp hinterlässt oder jemand, der einfach gerne liebe Worte an enge Verwandte und gute Bekannte richtet? Dann kommt die Weihnachtszeit bzw. die Adventszeit ja wie gerufen! Es gibt kaum einen besseren Anlass, um den Liebsten mitzuteilen, wie sehr man sie mag und an sie denkt. Mit einem wundervollen Weihnachtsspruch können Sie schnell und vor allem eindrucksvoll eine einzigartige Botschaft verfassen, die zu Herzen geht und für große Freude sorgt. Dabei können Sie auf traditionelle Grußkarten setzen, aber auch digitale Nachrichten mit Stil und Ausdruckscharakter gestalten. Vielleicht möchten Sie auch eine kleine besinnliche Ansprache halten und so Ihre lieben Wünsche und tiefgreifende Botschaft zum Ausdruck bringen. Verfassen Sie schöne Weihnachten Sprüche, die zum Empfänger passen und zeigen Sie damit Ihre Verbundenheit, Liebe und Freundschaft. Ob Sie sich dabei eher kurz und knapp halten, innige Zeilen wählen oder einen amüsanten Spruch verfassen möchten, liegt ganz bei Ihnen. An folgend finden Sie passende Weihnachten Sprüche in verschiedenen Stilen und Variationen

Leise kommt die Weihnachtszeit,
mit Schnee und Eis im Geleit.
Heilig Abend entschärft die Hektik,
entspannt wird die Gestik.
unbekannter Verfasser

Hell funkelt der Schein der Kerzen,
erleuchtet der Menschen Herzen.
Das Christkind zieht durch die Nacht,
Weihnachten ist heut erwacht.
unbekannter Verfasser

Bald ist es wieder so weit,
es naht die Weihnachtszeit.
Drum lasst uns dies zum Anlass nehmen
zu sprechen über ernste Themen.
Denn es geht nicht jedem gut,
viele Menschen brauchen Mut.
unbekannter Verfasser

Schneeflöckchen tanzen leise vom Himmel hernieder,
es ist die Zeit der schönen Weihnachtslieder.
Draußen weihnachtet es schon sehr
und ich liebe dich noch sehr.
unbekannter Verfasser

Zeit zu schweigen, zu lauschen ,
in sich zu gehen.
Nur wer die Ruhe beherrscht
Kann die Wunder noch sehen,
die der Geist der Weihnacht
den Menschen schenkt,
auch wenn so mancher anders denkt.
unbekannter Verfasser

Weihnachten ist zwar nur einmal im Jahr,
im Herzen wir sie sollten tragen durchs ganze Jahr.
Nicht nur Weihnachten sollte Frieden herrschen auf Erden,
dann könnten die Menschen glücklicher werden.
unbekannter Verfasser

Glockenklang von nah und ferne,
haben wir zu Weihnachten gerne.
Besinnlicher Lieder und Kerzenschein,
stimmen auf die Weihnacht ein.
unbekannter Verfasser

So wie das Wachs der Kerze ist weniger wert als das Licht,
so ist Weihnachten die Liebe wichtig und das Geschenk nicht.
unbekannter Verfasser

Zu Weihnachten schreibe ich Karten
an die, die ein ganzes Jahr warten…
Zu Weihnachten singe ich Lieder,
ich sing‘ sie erst nächstes Jahr wieder…
Ich möcht‘ alle Armen beschenken,
zur Weihnacht soll man an sie denken…
An Weihnachten bin ich der Beste
an diesem hochheiligen Feste…
unbekannter Verfasser

Wenn alles wird still,
niemand mehr auf die Straße will.
Wenn es warm ist im Herzen und im Raum,
wenn geschmückt wird der Baum.
Dann wissen alle, es ist wieder so weit,
Weihnacht heißt die stille Zeit.
Andächtig stehen alle im Zimmer
und singen „Stille Nacht“, wie immer.
unbekannter Verfasser

Leise fällt vom Himmel der Schnee,
man sitzt bei Kerzen, Keksen und Tee.
Ja, dann ist es wieder so weit,
dann ist wieder Weihnachtszeit.
Ruhe kommt in jeden Raum,
es wird geschmückt der Baum,
der Weihnachtsmann spannt die Rentiere ein
und kommt mit Geschenken in jedes Heim.
unbekannter Verfasser

An Weihnachten man anderen Lieben schenkt,
die Gedanken auf Frieden und Ruhe lenkt.
Die Not auf Erden gelindert soll werden,
Gott nimmt den Menschen ihre Beschwerden.
unbekannter Verfasser

Was hat das Christkind mitgebracht
in dieser kalten Weihnachtsnacht?
Ein Nussknacker, ja, der wär‘ schön!
Die Spielzeuguhr? Nett anzuseh’n!
Ein schönes Buch, die teu’re Uhr,
dazu die Porzellanfigur…
Doch lieber als dies alles hier
verbring‘ ich Weihnachten mit Dir!
unbekannter Verfasser

Wir schicken eine Weihnachtskarte,
mit Schneemann und auch mit Schnee,
doch können selbst nicht kommen,
das tut im Herzen uns allen so weh.
Wir schicken eine Weihnachtskarte
und ein Paket noch gleich dazu,
wir wünschen euch Frohe Weihnachten,
im neuen Jahr sind wir da, im Nu!
unbekannter Verfasser

Im Advent klopft Gott an unsere Herzen,
zu Weihnachten erleuchten unsere Seelen die Kerzen.
unbekannter Verfasser

Ich wünsch euch zu den Weihnachtstagen
Besinnlichkeit und Wohlbehagen
und möge auch das Neue Jahr
erfolgreich sein, wie ’s alte war!
unbekannter Verfasser

Frohe Weihnachten wünsche ich Dir,
sie kommt aus ganzen Herzen von mir.
Ich sage auch, ich liebe Dich.
unbekannter Verfasser

Es kommt nun bald die Weihnachtszeit,
die Herzen werden wieder weit,
Vanille-, Kokos- und auch Mandelplätzchen
schenk ich meinem lieben Schätzchen.
Schmecken Dir ganz gewiss,
hab sie gebacken nur für Dich
unbekannter Verfasser

Wenn Weihnacht in den Herzen schwingt
und jedes Lied so süß Dir klingt,
dann ist es Zeit, sich zu erfreuen,
Geschenke in die Welt zu streuen.

Wenn Weihnacht in den Herzen schwingt
und jedes Lied so süß Dir klingt,
dann denke auch einmal an mich,
denn ich denke gerade an Dich.
unbekannter Verfasser

Über den Himmel zieht der Schlitten,
lasst uns für die Armen bitten.
Der Schnee bedeckt das Land,
bitte reiche mir Deine Hand.
unbekannter Verfasser

Wissenswertes und Informationen zum Thema Weihnachtssprüche

Weihnachten ist ein traditionelles christliches Fest. Man feiert die Geburt Christi, der von seiner Mutter Maria in einem Stall in Bethlehem geboren wurde. Ab dem 16. Jahrhundert gilt das Weihnachtsfest als ein Familienfest, an dem vor allem Kinder mit Geschenken überrascht und in einem besinnliches Weihnachtsidyll passende Weihnachtsgedichte vorgetragen werden. Das Beschenken der Liebsten geht auf die biblischen Heiligen Drei Könige zurück, die dem Christuskind zur Geburt Geschenke mitbrachten und es so gebührend in der Welt begrüßten. Das Beschenken ist in dieser Zeit jedoch nicht das Wichtigste, denn das Zusammensein mit der Familie und Freunden ist das, was das schöne Weihnachtsfest ausmacht. Um die familiäre Bindung und die Harmonie in der festlichen Zeit zu unterstreichen, werden gerne schöne Worte an die Liebsten übermittelt und ihnen so ein wundervolles und besinnliches Weihnachtsfest gewünscht. Es werden, neben klassischen Gedichten, also auch gerne außergewöhnliche Sprüche zum Ausdruck gebracht, die Herzen erwärmen und die friedvolle Stimmung noch stärken.

Weihnachtssprüche an die Familie

Die meisten Menschen verbringen die besinnlichste Zeit im Jahr mit der Familie. Mutter und Vater, Geschwister und Großeltern – das sind die wohl engsten und vertrautesten Menschen im Leben. Natürlich möchte man denen auch liebe Worte übermitteln und so seine Liebe und Verbundenheit klar ausdrücken. Leuchtende Kerzen, stille Weihnachtsmusik im Hintergrund, der Duft von Zimt und Bratapfel – fehlen nur noch eindrucksvolle Weihnachtssprüche, um diese Atmosphäre perfekt abzurunden. Wie Sie einen Spruch letztlich ausdrücken möchten, liegt dabei an Ihnen. Gestalten Sie eine schöne originelle Karte, verfassen Sie eine stilvolle Widmung oder üben Sie mit den Kindern einen ausdrucksstarken Weihnachtsspruch, den diese dann gekonnt unter dem Weihnachtsbaum vortragen. Wichtig ist, dass Ihre Zeilen individuell verfasst sind und nicht allgemeingültig klingen.

Weihnachtssprüche an Kollegen und den Vorgesetzten

Die positive Weihnachtsstimmung herrscht natürlich auch am Arbeitsplatz. Das Büro ist bunt geschmückt, die Weihnachtsfeier naht und der Vorgesetzte spendiert einen köstlichen Christstollen. Da wird es Zeit, herzliche Wünsche und schöne Zeilen an die Mitarbeiter und den Chef zu richten. Dabei kommt es natürlich darauf an, wie eng das Verhältnis zwischen Ihnen und den Empfängern ist. Sind alle sehr freundschaftlich gesinnt, so stehen amüsanten Zeilen, lockeren Sprüche und innigen Wünschen nichts im Wege. Haben Sie eher ein distanzierteres Arbeitsverhältnis oder kennen den Chef vielleicht gar nicht persönlich, dann sollten Sie bei der Wahl Ihres Weihnachtsspruches eher auf Prägnanz setzen. Verfassen Sie taktvolle Zeilen, die gut ankommen und das Wesentliche schnell und bündig auf den Punkt bringen.

Weihnachtssprüche an Freunde und enge Bekannte

Für viele gehören gute Freunde fast schon zur Familie. Die beste Freundin ist ein wunderbarer Schwesterersatz und der beste Kumpel der engste Vertraute der gesamten Familie. Da ist es ganz klar, dass man auch gute Freunde mit wunderschönen Zeilen zum Heiligen Fest überraschen möchte. Auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es kann nach Herzenslust ein schöner Weihnachtsspruch gestaltet werden. In einer Grußkarte, ganz persönlich an einem besinnlichen Adventssonntag oder zur Aufwertung eines tollen Geschenkes – Sagen Sie den besten Freunden, wie viel sie Ihnen bedeuten und wünschen Sie von Herzen ein schönes Weihnachtsfest. Dabei kann es auch ganz humorvoll zugehen oder eher in die Gefühlskiste gegriffen werden. Wichtig ist nur, dass Sie Ihren Spruch auf den Empfänger zuschneiden und er so originell und einzigartig wird.

Sprüche zur Weihnachten auf verschiedene Art und Weise übermitteln

Auch wenn Weihnachten ein Fest der Ruhe und Besinnlichkeit ist, so ist es auch oft eine chaotische und stressvolle Zeit. Um ein perfektes Weihnachtsidyll zu schaffen, muss man vorab eine Menge Dinge erledigen, sich in den totalen Weihnachtstrubel begeben, kleine und größere Geschenke besorgen. Zum Glück ist immer etwas Zeit, um liebe Grüße zu Weihnachten und tiefgreifende Botschaften an die Liebsten zu verfassen und zu gestalten.

• Weihnachtssprüche per Postkarte versenden

Die wohl gängigste Methode, um seine lieben Weihnachtsgrüsse an nahestehende Menschen zu übermitteln, ist die gute alte Postkarte. Zu keiner Zeit im Jahr werden mehr Postkarten versendet, als an Weihnachten. Es ist ein guter alter Brauch, eine persönliche handgeschriebene Botschaft in Form von Postkarten zu Weihnachten zu verfassen, die von Herzen kommt und zu Herzen geht. Gerade Menschen der älteren Generation, wie die Oma oder der liebe senile Nachbar, freuen sich über schöne Weihnachtspost und werden besonders erfreut sein. Wenn dann auch noch ein toller passender Weihnachtsspruch Ihre Karte ziert, ist die Rührung und Freude umso höher.

• Weihnachtssprüche persönlich übermitteln

Schon die Vorweihnachtszeit ist geprägt durch Harmonie und Besinnlichkeit. Die Adventsabende werden mit lieben Menschen verbracht, man bereitet sich in aller Ruhe und mit Vorfreude auf den Heiligen Abend vor. Warum also nicht diese positive Stimmung und behagliche Atmosphäre mit einem tollen Spruch zu Weihnachten noch aufwerten? Geben Sie einen wunderschönen Spruch, ob biblisch angehaucht, eher amüsant, kurz und knapp oder besonders gefühlvoll, zum Besten. Nutzen Sie das friedvolle Miteinander und zeigen Sie Ihren Liebsten in der schönsten Zeit des Jahres Ihre Gefühle und wünschen Sie von Herzen ein schönes Weihnachtsfest.

• Weihnachtssprüche digital verschicken

In der heutigen Zeit setzen Menschen vermehrt auf elektronische Nachrichtendienste, wie WhatsApp, Twitter oder Facebook. Auch (oder gerade) zu festlichen Anlässen werden gerne liebe Nachrichten oder ein festlicher Gruß an gute Freunde und Bekannte hinterlassen. Dabei wünscht man sich nicht etwa nur ein frohes Weihnachtsfest, sondern verfasst ganz außergewöhnliche und einzigartige Sprüche, die sich schnell ins Gedächtnis einprägen und bleibenden Eindruck hinterlassen. Diese Sprüche zu Weihnachten werden dann meist mit einem tollen Videoclip, passender Musik und lustigen Emoticons aufgepeppt und wirken so besonders stilvoll und originell.

Weihnachtssprüche per WhatsApp, Twitter, Facebook oder SMS versenden: Es ist ganz egal, wie Sie einen tollen Weihnachtsspruch übermitteln, denn wichtig ist, dass Sie es überhaupt tun! Man wird Ihre Kreativität und Ihre Mühe sicherlich sehr zu schätzen wissen und sich über einen tiefgreifenden oder lustigen, über einen klassischen oder auch peppigen Spruch riesig freuen. Vor allem wenn man sich an den Weihnachtstagen nicht sieht, weil man zum Beispiel in einer anderen Stadt wohnt oder geschäftlich sehr eingeschränkt ist, so kommen schöne Worte wunderbar an und zeigen mal wieder, wie schön und friedvoll diese Weihnachtszeit doch ist. Versuchen Sie Ihre lieben Wünsche und Grüße an die Liebsten mit einem einzigartigen Weihnachtsspruch aufzuwerten und bringen Sie so Ihre Verbundenheit, Liebe und Freundschaft zum Ausdruck.